• Premium Qualität
  • Juweliertradition
  • Wertvolles aus Pforzheim seit 1963
📧 €30-Gutschein - Newsletter Anmeldung |Zur Anmeldung 1
📧 €30-Gutschein - Newsletter Anmeldung |Zur Anmeldung 1

Alles rund um schöne Goldketten – der Ratgeber Ihres Schmuckexperten DIEMER

Inhaltsverzeichnis:

  1. Hochwertiges Edelmetall: Worauf sollten Sie bei der Wahl der passenden Goldlegierung achten?
  2. Welche Goldketten-Arten gibt es?
  3. Wie tragen Sie eine Goldkette am besten?
  4. Das sollten Sie beachten: Pflege und Aufbewahrung Ihrer Goldketten

Hochwertiges Edelmetall: Worauf sollten Sie bei der Wahl der passenden Goldlegierung achten?

content/ausw/beratung/DI/13885_Diemer_Ratgeber_Goldketten_01_Einstieg_Goldketten

Goldketten sind beliebte Schmuckstücke. Kein Wunder, schließlich hat das Edelmetall eine besonders edle Ausstrahlung und sorgt für wirkungsvolle Hingucker am Dekolleté, die einen eleganten Look erst vollenden.

Gold als solches ist ein relativ weiches und empfindliches Metall. Damit Sie an den daraus gefertigten Schmuckstücken lange Freude haben, werden dem Material bei der Verarbeitung zu Ringen, Armbändern, Uhren, Ohrringen, Halsschmuck und Co. weitere Metalle wie Silber, Nickel, Kupfer, Zink, Platin oder Titan beigemischt. Sie verleihen dem Schmuck zur Verwendung im Alltag mehr Stabilität und es entstehen die sogenannten Goldlegierungen, bei denen Gold jedoch der Hauptbestandteil bleibt. Je nach Art und Menge der beigefügten Metalle verändern sich beim Verschmelzen dabei nicht nur die haptischen, sondern auch die optischen Eigenschaften. So entstehen beispielsweise Schmuckstücke aus Rotgold, Weißgold und Roségold.

content/ausw/beratung/DI/13885_Diemer_Ratgeber_Goldketten_02_Edelmetall

Bei der Angabe des Goldanteils Ihres Schmuckstückes kommt es auf die Legierung an, die mit einer dreistelligen Zahl angegeben wird. Darüber informiert die sogenannte Punzierung, der Prägestempel auf einem jeden Schmuckstück aus Gold, und gibt diesen in Tausendstel an. Alternativ finden Sie häufig auch eine Angabe in Karat. So entspricht Feingold mit einem Goldgehalt von mindestens 99,9% 24 Karat und ist auch als 999er Goldlegierung bekannt.

Klassische Gelbgoldlegierungen

content/ausw/beratung/DI/13885_Diemer_Ratgeber_Goldketten_03_Goldlegierungen

Je nach Herkunft und Alter Ihres Goldschmucks sind verschiedene Goldlegierung bekannt. In europäischen Breitengraden gelten bei der modernen Schmuckherstellung 585er Goldlegierungen mit 14 Karat und einem Goldanteil von 58,5% als üblich. Sie stellen zudem die weltweit am häufigsten verbreitete Goldlegierung dar und sind – abhängig von den beigemischten Metallen – in unterschiedlichen Ausprägungen erhältlich: * 585 Gelbgold * 585 Weißgold * 585 Roségold Noch hochwertiger ist eine 750er Gelbgoldlegierung mit 18 Karat. Schmuckstücke mit einem Goldanteil von 75% sind durch das Verschmelzen mit Kupfer, Silber oder Platin ebenfalls unter anderem als Rotgold, Weißgold sowie Gelbgold vertreten.

Diese sollten Sie auch in Betracht ziehen, wenn es um die Frage geht, welche Goldketten am wertigsten sind. Schmuckstücke in 750er Legierung, wie Sie sie in unserem Online-Shop erhalten, weisen eine höhere Wertigkeit im Vergleich zu 585er-Goldketten auf.

Können Goldketten abfärben?

content/ausw/beratung/DI/13885_Diemer_Ratgeber_Goldketten_04_Abfärben

Dass Schmuckstücke aus Gold auf der Haut abfärben, wird im Übrigen nicht als mangelhaftes Qualitätsmerkmal gewertet. So kann es auch bei echten Goldketten vorkommen, dass der Schmuck anläuft und dabei einen dunklen Film auf der Haut hinterlässt. Dies lässt sich mit einer gewöhnlichen chemischen Reaktion erklären: Wenn der Schmuck mit dem Schwefel in der Luft reagiert, kann er durch die Oxidation, gerade in Verbindung mit Schweiß und Wasser vom Händewaschen beispielsweise, abfärben. Um die Verfärbung schnell zu beheben, genügt es für gewöhnlich, das Schmuckstück abzulegen und die Hände gründlich mit Seife abzuwaschen. Währenddessen polieren Sie die trockenen Ringe, Ketten und Co. mit einem speziellen Putztuch für Echtschmuck, sodass sie wieder ihre ursprüngliche Farbe annehmen und mit ihrem Glanz strahlen.

Welche Goldketten-Arten gibt es?

Neben der Materialzusammensetzung und der Verarbeitung kommt es bei der Wahl einer schönen Goldkette zudem auf die Variante an. Mit einer Vielfalt an unterschiedlichen Halsketten-Arten haben Sie eine große Auswahl aus Schmuckstücken, die Ihren Stil harmonisch ergänzen. Dabei sollten Sie sich zunächst überlegen, ob Sie eine filigrane Goldkette oder eine eher dicke und massive Goldkette auswählen möchten.

Massive Goldketten

content/ausw/beratung/DI/13885_Diemer_Ratgeber_Goldketten_05_Massive_Goldketten

Zu den etwas breiteren, auffälligen Goldketten gehören folgende Varianten: Schlangenketten aus Gold: Bei diesem Kettenmodell sind die einzelnen Glieder sehr dicht aufgereiht und vertikal miteinander verschlungen. Dadurch bestechen sie am Hals mit einer eher kompakten Optik.

Königsketten aus Gold: Sie wirken durch die Verarbeitung von zwei zusammenhängenden Stücken und der Verwendung zahlreicher Glieder zu einem Schmuckstück besonders massiv. Bei der Fertigung werden sie kunstvoll ineinander verflochten, eingehakt und fixiert. Colliers: Diese Kettenart zeichnet sich vor allem durch die kurze Länge aus, da sie sehr halsnah anliegt. Viele Modelle sind zudem etwas breiter gearbeitet und häufig mit fest angebrachten, schmückenden Edelsteinen oder Goldanhängern verziert. Goldene Panzerketten: Diese Varianten zeichnen sich durch eine glatte Oberfläche aus, bei der die Glieder je im rechten Winkel ineinander verdreht sind, sodass sie am Hals getragen eben aufliegen.

Figaroketten aus Gold: Für diese Kettenform ist die Anordnung verschiedenförmiger Glieder in einer bestimmten Reihenfolge charakteristisch. Häufig folgt auf drei runde Elemente ein ovales Kettenglied.

Monte Carlo-Kette: Typischerweise kommt diese Kettenart in einem Kordeldesign daher und besticht mit unterschiedlich geformten Kettengliedern, die für eine interessante, abwechslungsreiche Optik am Hals sorgen.

Massive Goldketten sind eine tolle Wahl, um auffällige Highlights zu setzen und Ihren Look harmonisch abzurunden. Sie bieten Damen die Möglichkeit, ihr Dekolleté attraktiv zu betonen. Doch können auch Männer Ketten tragen? Die Antwort lautet: ja! Gerade schlichte Goldketten in kompaktem Design eignen sich hervorragend, um den guten Geschmack stilbewusster Herren zu unterstreichen.

Feine Goldketten

content/ausw/beratung/DI/13885_Diemer_Ratgeber_Goldketten_06_Feine_Goldketten

Zarte Goldketten halten sich optisch eher im Hintergrund und lassen sich daher ideal mit Anhängern und weiteren Schmuckstücken kombinieren. Sie strahlen dezente Eleganz aus:

Ankerketten aus Gold: Sie sind der absolute Klassiker unter den Kettenarten und bestehen aus gleichförmigen, aneinander gereihten Gliedern. Damit eignen sie sich besonders gut, um einen Anhänger optimal in Szene zu setzen.

Venezianerketten: Bei diesen Modellen sind kantige Kettenglieder derartig ineinander verschlungen, dass die einzelnen Elemente kaum auszumachen sind. So entsteht die unverwechselbare Optik der Venezianerketten, die zuweilen den Eindruck erwecken können, sie seien aus einem Stück gefertigt.

Singapurketten aus Gold: Diese Kettenart zeichnet sich durch die enge, verschlungene Verbindung der einzelnen feinen Glieder aus, die zu einer gedrehten Kette mit exklusiver Optik verknüpft werden. Durch Lichtreflexionen strahlen diese Ketten einen besonderen Glanz aus und entfalten ihren zierenden Charakter auch gut ohne Anhänger, sodass sie hervorragend für sich allein stehen.

Die verschiedenen Kettenlängen

Je nach Ausführung sind die verschiedenen Kettenarten in unterschiedlichen Stärken erhältlich. So variiert das Design eines Modells beispielsweise durch die Größe der verwendeten Kettenglieder. Und auch die Länge einer Kette trägt viel zum Erscheinungsbild bei: content/ausw/beratung/DI/13885_Diemer_Ratgeber_Goldketten_07_Kettenlängen

  • Als kurze Goldketten gelten Modelle mit einer Länge von 30 - 40 Zentimetern, die eng am Hals anliegen und einen feinen, filigranen Look unterstreichen. Hierzu zählen auch Colliers.
  • Wünschen Sie sich Ketten, die klassisch auf dem Dekolleté aufliegen, wählen Sie Varianten in normaler Länge von bis zu 50 Zentimetern. Sie eignen sich hervorragend, um daran kleine Anhänger zu tragen.
  • Lange Goldketten zwischen 65 und 100 Zentimetern liegen locker über der Brust und sorgen mit einem auffälligen Anhänger für mondäne Hingucker, vor allem auf dem Untergrund eines dunklen Pullovers oder Kleides. So wird Ihre Kette zu einem wahren Statement-Accessoire.

Wie tragen Sie eine Goldkette am besten?

Wie Sie eine schöne Goldkette auswählen und kombinieren, hängt zunächst einmal von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Mögen Sie es lieber dezent oder extravagant und auffällig? Einem festlichen Anlass, zu dem Sie sich elegant kleiden, wird für gewöhnlich eine filigrane, schmale Variante gerecht, mit der Sie bewusst schimmernde Highlights setzen. Besonders bei solchen Exemplaren haben Sie die Möglichkeit, sie mit einem schmuckvollen Anhänger abzurunden. Auch ein stimmiges Set aus Kette, Ohrringen und Armschmuck entfaltet in der Gesamtheit eine mondäne Optik. Massive Goldketten sind dagegen eine tolle Wahl, um schlichte Alltagslooks stilvoll zu ergänzen. Doch auch hierzu eignen sich Kettenmodelle, die Sie beispielsweise durch einen Anhänger mit persönlicher Bedeutung ergänzen:

content/ausw/beratung/DI/13885_Diemer_Ratgeber_Goldketten_08_Kombination

  • Goldketten mit Buchstaben, beispielsweise den Initialen eines geliebten Menschen
  • Goldketten mit einem Namen
  • Exemplare mit Anhängern in fantasievollen Formen
  • Personalisierte Goldketten, beispielsweise Goldketten mit einer Gravur in einem Amulett
  • Modelle, an denen Sie einen Geburtsstein tragen können
  • Goldketten mit Perlen oder Kugeln
  • Goldketten mit einem Sonnen-Anhänger

Schöne Goldketten zu besonderen Anlässen

Vor Ihnen liegt eine ganz besondere Gelegenheit, zu der Sie perfekt gestylt sein und natürlich auch die passende Schmuckwahl treffen möchten? Für eine Braut ist eine Goldkette zur Hochzeit der perfekte Begleiter auf dem Weg zum Altar. Sie schmeichelt vielen Damen und rundet ein klassisches, weißes Kleid harmonisch ab. content/ausw/beratung/DI/13885_Diemer_Ratgeber_Goldketten_09_Anlass

Und auch zu anderen feierlichen Anlässen wie religiösen Festen ist edler Halsschmuck eine treffsichere Wahl: Sie suchen eine Goldkette zur Taufe oder ein Goldkettchen zur Kommunion? Mit einem Modell mit christlichem Kreuz als Anhänger liegen Sie goldrichtig. Diese sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, sodass Sie neben dem traditionellen Wert Ihren individuellen Stil ausdrücken können.

Welche Goldketten sind modern?

content/ausw/beratung/DI/13885_Diemer_Ratgeber_Goldketten_10_Modern

Neben dem persönlichen Geschmack spielen auch Modetrends eine große Rolle in der Wahl des passenden Schmuckstückes für einen bestimmten Anlass. Dabei stellt sich die Frage, welche Goldketten gerade modern sind. Besonders angesagt sind momentan Exemplare mit filigranen Details. So sehen Sie beispielsweise immer häufiger Goldketten mit Plättchen, die entlang der einzelnen Glieder aufgereiht sind. Auch der Layering-Trend, bei dem mehrere schöne Goldketten übereinander getragen werden, ist nach wie vor sehr beliebt. Zudem können Sie unterschiedliche Goldlegierungen wie Gelb-, Weiß- und Roségold modisch in einem Schmuckstück vereint tragen. In unserem Halsketten-Guide finden Sie weitere Inspiration, wie Sie Ihre Halsketten kombinieren können.

Das sollten Sie beachten: Pflege und Aufbewahrung Ihrer Goldketten

content/ausw/beratung/DI/13885_Diemer_Ratgeber_Goldketten_11_Aufbewahrung

Damit Sie an einer schönen Goldkette möglichst lange Freude haben, sollten Sie einige Empfehlungen zur Pflege und Aufbewahrung Ihrer Schmuckstücke beachten. Vor allem beim täglichen Tragen können sich darauf schnell Kosmetikreste oder Schweiß absetzen und Ihren Accessoires den Glanz nehmen. Um diesen Schutzablagerungen vorzubeugen, empfiehlt es sich, Ihre Goldketten mit speziellen Tüchern in regelmäßigen Abständen zu polieren. Diese leisten auch Abhilfe, sollte sich Ihr Schmuck einmal verfärbt haben. Zudem sollten Sie Ihre Accessoires nach Möglichkeit in einem luftdichten, vor Tageslicht geschützten Schmuckkästchen aufbewahren. So vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und schützen sie zusätzlich vor der Reaktion mit dem in der Luft enthaltenen Schwefel. Achten Sie bei der Aufbewahrung zudem darauf, Ihre Goldketten zu schließen und sie nach Möglichkeit hängend aufzubewahren.

Weitere Tipps zur Reinigung und Aufbewahrung Ihrer Schmuckstücke finden Sie in den jeweiligen DIEMER-Ratgebern.


waiting...

Kontakt
BESTELLHOTLINE 0820 ‐ 902 290* von 6.00 bis 24.00 Uhr VERTRAGSABWICKLUNG 05523 509 217 zum Ortstarif zwischen 8.00 und 17.00 Uhr.*(0,20 € pro Minute aus dem Fest- oder Handynetz) Unsere kompetenten Schmuckberater/-innen sind rund um die Uhr für Sie da (persönlich von 6.00 – 24.00 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen).
Sicher bezahlen
  • Rechnung
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
FOLGEN SIE UNS
SHOPPING APP
  • App Store
  • Play Store
Unsere Siegel
  • Handelsverband
  • Siegel Handelsverband
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 4,95 € Versandkosten je Bestellung.